Clostridium Difficile PCR-Direktnachweis
PRC-Analysengerät

C. difficile ist ein obligat anaerobes, grampositives, sporenbildendes Bakterium, welches durch Clostridium Difficile PCR-Direktnachweis ermittelt werden kann. Es kommt ubiquitär in der Umwelt sowie im Darmtrakt von Mensch und Tier vorkommt. Pathogene Stämme produzieren meist beide Toxine, das Enterotoxin A und das Cytotoxin B, einige Stämme aber auch nur Cytotoxin B. Diese Virulenzfaktoren lösen eine zytotoxische Schädigung der Intestinalzellen aus. Typische Krankheitsbilder der C. difficile-assoziierten Erkrankung (CDAD) sind antibiotika-asoziierte Diarrhö, pseudomembranöse Kolitis, toxisches Megakolon, Darmperforation bis hin zur Sepsis.

Meldepflicht von Clostridium Difficile

Für schwer verlaufende C. difficile-Infektionen und das Auftreten von Ribotyp 027-Isolaten besteht seit 2007 Meldepflicht gemäß §6 Abs. 1 Nr. 5a IfSG sowie die Übermittlungspflicht gemäß §11 Abs. 1 IfSG. Nosokomiale Diarrhöen durch C. difficile sollen in allen Bereichen eines Krankenhauses erhoben werden (siehe Bundesgesundheitsblatt, April 2013).

Clostridium Difficile PCR-Direktnachweis: Funktionsweise

Der Clostridium difficile-PCR-Test kann auf der patentierten GenomEra CDX™ Geräteplattform kosteneffektiv und einfach im klinischen Routinelabor mit hoher Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Ergebnisqualität durchgeführt werden. Zielregion ist das TcdB-Gen (kodierend für das C. difficile Toxin B).

MRSA PCR Testchip
Clostridium Difficile PCR Testchip

Vorteile des innovativen GenomEra™ C. Diff. Tests

  • Hohes Oberflächen-Volumen-Verhältnis der Testchips: Flache, barkodierte Chips mit Aluminiumfolie
  • Hohe Geschwindigkeit: Vorgeheizte Thermoblöcke für einzelne PCR-Phasen mit den verschiedenen, konstanten Temperaturen
  • Keine Interferenz mit biologischer Probenmatrix: Zeitverzögerte Messung des Lanthanid-Fluoreszenzsignals
  • Validierte und automatisierte Ergebnisinterpretation

Wissenschaftliche Publikationen über die PCR-Infektionsdiagnostik mit dem GenomEra CDX™-Testsystem:

Journal of Clinical Microbiology, June 2013: Evaluation of a new automated homogeneous PCR assay, GenomEra C. difficile, for rapid detection of toxigenic Clostridium difficile in fecal specimens